Online Marketing Trends

Ende des Jahres lassen sich einige sehr spezifische Online Marketing Trends festmachen. Diese sind sehr eng mit zwei technologischen Entwicklungen verknüpft: den mobilen Endgeräten und der Entwicklung von Datentarifen für die mobile Nutzung. Beides geht Hand in Hand, es beeinflusst das Nutzerverhalten und damit die Online Marketing Trends mehr als die meisten anderen Entwicklungen der letzten fünf Jahre.

Nutzer werden mehr und mehr das Internet mit mobilen Geräten aufsuchen, vor allem wenn sich herausstellt, dass die Datentarife wirklich und unwiderruflich als Flatrate verfügbar sind. Das ist Ende des Jahres noch nicht so, auch wenn die Mobilfunkfirmen diesen Eindruck zu erwecken versuchen. Es sind jedoch derzeit die angebotenen Datenmengen (meist zwischen 5 bis 10 GB pro Monat) noch zu klein. Die Nutzer haben das mehr oder weniger im Hinterkopf und nutzen die mobilen Geräte zum Surfen eher gelegentlich. Ein zweiter wesentlicher Punkt für aktuelle Online Marketing Trends ist das Webdesign für mobile Geräte. Dieses muss als responsive Webdesign so gestaltet werden, dass Nutzer auf dem Smartphone eine Webseite ähnlich benutzen können wie auf einem stationären PC. Den Webdesignern ist diese Aufgabe durchaus bewusst, hier findet gerade eine stille Revolution statt. Diese gehört zu den entscheidenden Online Marketing Trends im Jahr.

Für das gesamte Web gilt, dass die Online Marketing Trends, die sich seit 2005 entwickelten, inzwischen etabliert sind. Jede Firma weiß heute um die Bedeutung von Online Marketing, und fast jede Firma verdient über das Internet Geld. Kommende Online Marketing Trends dürften vorrangig im Bereich Social Media zu finden sein, dieser Markt beginnt seit 2011 förmlich zu explodieren.Similar Posts:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.